Pressemitteilung

Tandberg Data und MOBOTIX setzen neuen Standard bei Videoüberwachung

 

Hochleistungs-Videoüberwachungssysteme ohne Installationsaufwand sofort einsatzfähig

Dortmund, 17. Januar 2017. Tandberg Data, führender Anbieter von Datensicherungslösungen und Tochterunternehmen der Sphere 3D Corp. (NASDAQ: ANY), präsentiert zusammen mit MOBOTIX eine vorkonfigurierte und vollintegrierte Datenspeicher-Lösung für die Videoüberwachung, die auf dem bekannten SnapServer NAS-System von Tandberg Data basiert. Damit wird im Bereich der Videoüberwachung eine neue Stufe einfacher Bedienbarkeit und leichter Integration zwischen IP-basierenden Überwachungssystemen und der Datenspeicherung erreicht.

Die ab Werk für Mobotix Kameras vorkonfigurierten SnapServer Systeme zeichnen sich vor allem durch ihre außerordentlich schnelle und einfache Installation und ihre hohe Performance aus. Die skalierbaren Systeme unterstützen die Aufzeichnung und Speicherung  der Daten von bis zu 50 IP-Kameras. Der sonst für Applikationen dieser Dimension nötige hohe Aufwand reduziert sich durch die vorkonfigurierten und leistungsoptimierten Lösungen um mehr als 90 Prozent. Die Kameras beginnen unmittelbar nach dem Installationsprozess, der innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen ist, mit der Aufzeichnungsarbeit und liefern automatisch ihre Videobilder an die SnapServer. Zur Unterstützung des extrem simplen Installationsprozesses liegt den Geräten ein illustrierter Quick Start Guide bei, der die wenigen nötigen Schritte anschaulich beschreibt.

„Tandberg Data ist seit über zehn Jahren ein besonders guter Partner für MOBOTIX“, sagt Jörg Steuerwald, Leiter des Projektmanagements bei MOBOTIX. „Wir planten eine vorkonfigurierte Lösung für kleine bis mittlere Unternehmen (KMU), deren Installation so einfach wie nur möglich sein sollte. Von der jetzt vorgestellten Entwicklung mit Tandberg Data sind wir richtiggehend begeistert. Tandberg Data hat einmal mehr bewiesen, wie wichtig sie für uns sind, und damit den Status des „bevorzugten“ Storage-Partners deutlich unterstrichen.“

„Durch die Automation des Setup-Prozesses können wir unseren Systemintegrations-Partnern eine Menge Zeit und Ressourcen sparen, die sie sonst für die Installation aufwenden müssten. Die Vorkonfiguration der SnapServer reduziert die Fehlerwahrscheinlichkeit bei der Installation erheblich, weswegen wir auch von einer Kostenersparnis von mehr als 80 Prozent ausgehen“, sagt Sabrina Shafique, Senior Director für das SnapServer-Geschäft. „Mit dieser schlüsselfertigen Lösung machen wir es KMU erheblich einfacher und erschwinglicher, die neuesten Videoüberwachungs-Technologien zu nutzen. Zusätzlich eröffnen wir unseren Vertriebspartnern einen weiteren, sehr wachstumsstarken Markt.“

„Wir sind schon sehr lange Partner von Tandberg Data und MOBOTIX, was auf die hohe Qualität und Leistung ihrer Produkte zurückzuführen ist, ebenso wie auf das angemessene Preisniveau und auch auf den überragenden technischen Support, den wir über die Jahre konstant genießen durften“, sagt Rèmy Millescamp, Business Development Director bei BelP Frankreich. „Mit dem vorkonfigurierten SnapServer für MOBOTIX-Videoanwendungen spart uns Tandberg Data nun noch mehr Zeit und Ressourcen. Dank dieser Lösung mit ihrer Autoinstallationsfähigkeit müssen wir künftig kein Storage-Know-How mehr vor Ort zur Verfügung stellen, um die Installation durchzuführen und reduzieren insgesamt die Zahl der Arbeitsstunden deutlich, um die Video-Überwachungsanwendung in Betrieb zu nehmen.“

„Wir bei ABP Tech sind sehr stolz darauf, dass wir unseren Partnern nur die besten am Markt verfügbaren Komponenten anbieten, damit sie daraus die bestmöglichen Lösungen entwickeln können“, sagt Robert Messer, CEO bei ABP Technology. „Für IP-Videoüberwachung bieten wir schon lange SnapServer wegen ihrer herausragenden Qualität und Zuverlässigkeit an. Daher sind wir jetzt sehr froh, die integrierte SnapServer-MOBOTIX-Kombination als Plug-and-Play-Lösung zur Videoüberwachung anbieten zu können, denn das reduziert den Konfigurations- und Installationsaufwand vor Ort erheblich und verbreitert damit auch deutlich die Basis für unsere Partner.“

Die integrierte Videoüberwachungslösung bietet die folgenden Vorteile und Eigenschaften:

  • Schlüsselfertige „Plug-and-Play“-Installation und einfache Administration
  • Leistungsstarke Video-Management-Software
  • Kostengünstige Einstiegskonfiguration, die hoch skalierbar ist für wachsende Anforderungen, auch für mehrere Standorte
  • Das hochperformante SnapServer-Storage-System bietet extrem schnelle Suchfunktionen nach einzelnen Videosequenzen
  • Unterstützt Datenauslagerung und Daten-Archivierung durch direkt anbindbare RDX QuikStor Wechselplattenlaufwerke und Medien

Preise und Verfügbarkeit:

Die Systeme sind ab sofort über die autorisierten Tandberg-Data-Vertriebspartner erhältlich. Die Preise beginnen bei 927€ für die Einstiegsversion.

Nähere Details unter http://www.tandbergdata.com/de/index.cfm/solutions/security-and-video-surveillance/

 

Über Tandberg Data

Tandberg Data ist zusammen mit Overland Storage eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Sphere 3D Corp. (NASDAQ: ANY) und ein führender Anbieter von Datensicherungslösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und den Mittelstand. Mit einem breiten Spektrum an Datensicherungslösungen und Serviceleistungen liefert die Tandberg Data GmbH ihren Kunden hochqualitative Band-, Disk- und RDX-basierte Datensicherungslösungen sowie Softwarelösungen für Backup-, Archivierungs- und Desaster Recovery-Zwecke unter den Markennamen von Tandberg Data und Overland Storage. Die Produkte und Lösungen werden exklusiv über qualifizierte Reseller und Distributoren vermarktet. Ein breites Service- und Supportnetzwerk unterstützt die Tandberg Data-Produkte weltweit. Weitere Informationen auf http://www.tandbergdata.com/de/

Über MOBOTIX AG

MOBOTIX ist ein Softwareunternehmen mit eigenen IP-Kameras aus Deutschland. Im Jahr 2005 hat MOBOTIX sein erstes professionelles Video Management System, welches immer noch weltweit im Einsatz ist, erfolgreich eingeführt. Einsatzgebiete sind unter anderem Hochsicherheitsanwendungen wie z. B. Gefängnisse, Flughäfen oder Fussballstadien in beliebiger Größe, da keine Limitierungen bezüglich der Anzahl der Kameras oder Benutzer existieren. Sowohl das professionelle Video Management System (VMS) als auch die Videoanalyse sind Teil der MOBOTIX Systemlösung und lizenz- und kostenfrei. Zusätzlich stehen Software-Updates kostenlos zum Download zur Verfügung und stellen eine Investitionssicherheit mit größtmöglichem "Return on Invest" sicher.

 

# # #

 

Unternehmenskontakt:

Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, D-44141 Dortmund
Anja Scholl, Channel Marketing Manager EMEA
Tel: +49-231-5436-227, E-Mail: anja.scholl@tandbergdata.com

MOBOTIX AG, Kaiserstraße, D- 67722 Langmeil
Uwe Barthelmes, Leiter Marketing
Tel: +49- 6302-9816-0, E-Mail: marketing@mobotix.com

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel: +49-821-34300-16, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

Send Feedback

Send Us Feedback

Fragen, Anmerkungen, Vorschläge? Bitte nutzen Sie unser Feedback Formular und lassen Sie uns wissen, was Sie denken.

Feedback Formular